Sie alle haben es geschafft- sie haben ein Zuhause gefunden

Und ab und zu bekommen wir Berichte, lustige Dinge, Bilder... von unseren vermittelten Glücksfellchen.

Diese werden dann hier eingestellt- wir wünschen viel Spaß beim Schauen und Schmunzeln!

Da wir die Seite gerade eingerichtet haben, fehlen noch viele Bilder die wir im Laufe der Zeit bekommen haben. Aber wir geben uns Mühe und stellen nach und nach alle ein.

 

Oder Sie gehen direkt auf unsere "Virtuelle Pinnwand", dort können Sie Ihre Bilder selber posten:

 

 

Pinnwand für Adoptanten

(bitte anklicken)

 

 

2016

Hallo,
es war ein sehr aufregender Tag und alles hat geklappt. Elisa ist zwar
zurückhaltend und vorsichtig aber sie ist ebenso neugierig und anhänglich.
Sie geht gut an der Leine und lässt sich geduldig das Geschirr von an und
ausziehen. Sieht sie einen Vogel unterwegs will sie den sofort fangen und
prescht los. Zum Glück lässt sie sich schnell mit leckerlies davon
überzeugen mit mir weiter zu spazieren. Vor dem Treppenhaus hat sie Angst.
Wenn wir es in die Wohnung zurück geschafft haben bleibt sie erstmal ganz
mitgenommen im Flur stehen. Ich Kuschel dann mit ihr bis sie sich
wieder entspannt-
beim Füttern ist das Treppenhaus schon wieder vergessen :-) Sie ist
anhänglich und liebt es gestreichelt zu werden. Heute hat sie ihr erstes
Kuscheltier ( Stoffmaus) bekommen und schläft gerade damit neben mir auf
dem Sofa. Sie ist wirklich lieb und klug. Ich bin gespannt wie ihre
Persönlichkeit sich entfaltet wenn sie sich richtig eingewöhnt hat. Liebe
grüße :-)

Liebe Frau Ocker,hier kommen die versprochenen Fotos von unserem Fio, auch zur Weiterleitung nach Spanien an Rosa. Herzliche Ostergrüße Sigrid und Christian K. aus Paderborn

Hallo Frau Ockler,

wir wollten uns nun auch mal nach langer Zeit wieder melden. Unsere Gina (vorher Tina) hat sich sehr gut bei uns eingelebt. Sie ist ein richtiger "Schmusehund" und fordert viele Streicheleinheiten. Sie liebt ihr Hundespielzeug, am meisten wird mit einem Handtuch gespielt, worin sie sich sogar selbst einwickelt (hat sie von Anfang an gemacht) oder zum Zerren mit Herrchen oder Frauchen. Sie hat auch Power und liefert täglich sogar mit sich allein ein Wettrennen.

Als es sehr kalt war mussten wir ihr "Winterkleidung" beschaffen. Unter 5 Grad fängt sie fürchterlich an zu zittern. Sie hat ja auch kaum Unterwolle, ist ja halt eine Spanierin.

Wir haben vor Ostern beim Tierarzt nochmal ein Mittelmeertest gemacht. War alles ok.

Sie ist ein richtiger Goldschatz und wir sind richtig froh das wir Sie haben.
Anliegend schicke ich mal ein paar Bilder.

Viele liebe Grüße
Familie H. und Gina