und die nächsten Bilder

Demi kannte außer Tierheim garnichts. Es war sehr schwierig zu Beginn. Von Fernbedienungen über Winterstiefel hat er alles zerlegt.

Fahrstuhlfahren war für ihn genauso eine Herausforderung, wie Straßenverkehr. Aber es hat funktioniert und er ist immer noch in seinem Zuhause :o)

uns geht es sehr gut! Jackson hat sich super eingelebt. Haben es noch nie bereut, dass wir uns für ihn entschieden haben. Wir gehen fleißig in die Hundeschule und Jackson lernt sehr sehr schnell. Wir nehmen ihn überall mit (wo es geht), auf Feste, in die Stadt, zu Freunden, ... Dann kommen immer viele Leute auf uns zu und sind total begeistert. Viele sagen, er sieht total lieb und freundlich aus. Und so ist er einfach, freundlich, ruhig und total zuverlässig! Besonders viel Spaß macht es ihm beim Fahrradfahren mitzulaufen und das Baden! Ich versuch so oft wie es geht mit ihm ans Wasser zu gehen, da ist er total glücklich! =)
Wir können ihn jetzt auch immer mehr freilaufen lassen. So kann er auch schon beim Ausreiten mit. Mit den Pferden klappt es sehr gut, er hat seine Angst verloren, aber hat immer noch den nötigen Respekt!

Ich bin gerade am überlegen im Herbst mit ihm einen Kurs zur Tiergestütztenpädagogik zu machen, mal schauen ob wir schon so weit sind =)

Viele Grüße

Marina und Jackson =)

 

 

Hallo Frau Ockler,
Anbei ein paar Bilder von Carlota, bei "Oma und Opa" im Garten und auf
heimischem Sofa. Auf dem dritten Bild ist allerdings Amy vorne im Bild und
sie hinten. Sie ist sehr lieb und hat sich schon gut eingelebt.
Lg Inken W.

Hallo Frau Ockler,

ich wollte mich mal wieder melden. Naja geht es gut. Sie hat bis jetzt 2
Paar Hausschuhe, eine Tagesdecke und einige Hundespielzeuge geschreddert
[wink]; typisch Junghund. Nein, es ist alles in bester Ordnung. Naja hat
sich prima bei uns eingelebt. Morgens während des Frühstücks können wir
unseren Hunden beim Spielen zusehen. Mein Mann kommt manchmal nicht dazu
die Zeitung zu lesen, weil es sehr viel spannender und lustiger ist die
Hunde zu beobachte .
Das einzige Problem, das wir haben ist, dass Naja eine panische Angst vor
Kindern hat. Da müssen wir noch viel arbeiten, aber wir haben ja Zeit. Bei
Erwachsene ist es viel besser als am Anfang. Lassen die Leute sie in Ruhe,
geht sie nach kurzer Zeit auf die Menschen zu und lässt sich auch
streicheln.
Ich überlasse Ihnen noch einige Fotos, obwohl es nicht leicht ist die Bande
vernünftig zu fotografieren.
Eine schöne Zeit wünsche ich Ihnen und eine gute Vermittlung.

Hallo wollte mich mal wieder melden. Update Nikita. Anfangs Fahrradfahrer und Jogger angebellt. Jetzt nicht mehr. Totaler Familienhund. SIE LIEBT MEINE KINDER AB GÖTTISCH. Läuft an der Leine ohne zu ziehen. Wirklich ein Traumhund.

Geisha geht es gut! Wir sind bald in Nürnberg! Sie heißt jetzt Frieda! Danke, dass alles so toll funktioniert hat!

Gruß

Guffy- jetzt Leroy- muss in sein neues Körbchen noch reinwachsen ;o)

 

Helena- jetzt Luna- hat es endlich geschafft! Sie hat ein ganz eigenes Zuhause. Ihre eigenen Menschen, einen Hundekumpel und selbst die Katzen die zum Haushalt gehören, findet sie garnicht schlimm ;o)

Hallo Claudia,

erste Fotos von Bacco in unserer Stammkneipe. Nach dem ich Bacco den Nachbarn persöhnlich vorgestellt habe, hat jeder Verständnis gezeigt das er sich erstmal eingewöhnen muss. Das Jammern wird schon irgendwann aufhören bin ich mir sicher.

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag

Heidi

Hallo Frau Ockler
Jetzt ist die op von Rolf abgeschlossen. Die Narbe ist super zusammen gewachsen. Wir waren am Montag das letzte mal zur Kontrolle. Alles super gut . Noch ein paar Fotos. Von meinem Schoß Hund. Liebe grüße aus Berlin von Michael S. und Rolf.

Hallo Frau Ockler,

Es ist alles bestens. Damen lebt sich super ein und kommt auch super mit
unserem anderen Hund zurecht. Er lernt schnell und kann sich gut ins
Familienleben integrieren .

Hallo liebe Frau Ockler, ja, der Kleine ist bei uns gut angekommen. Er ist zauberhaft!!! . Natürlich wird es noch dauern, bis er uns als sein bleibendes Zuhause begreift. Aber er fühlt sich schon wohl, frißt, schläft und spielt wie es sich für einen Welpen gehört. Stubenreinheit üben wir noch. ;-)..... Unser großer Hund ist etwas genervt, denn durch den quirligen kleinen Kerl ist ihre Ruhe dahin. Sie ist auch eifersüchtig, da müssen wir jetzt aufpassen, dass der Kleine mit seiner herzige Art nicht immer im Vordergrund steht. Zusammengefasst: Wir sind sooooo froh ihn bekommen zu haben und freuen uns sehr an ihm . Er wird es immer gut haben, versprochen. Vielen Dank für die freundliche, unkomplizierte Zusammenarbeit, ganz herzliche Grüße an ihre Kolleginnen und Kollegen in Spanien! Mit vielen Grüßen, Familie W.

Hallo Frau Ockler,

nun ist es genau 1 Jahr her das unsere Gina zu uns gekommen ist. Sie hat in dieser Zeit viel gelernt und ist ein super verschmuster und verspielter Hund . Sie ist einfach ein Schatz und wir sind froh sie bei uns zu haben.

Viele liebe Grüße
Familie H. aus Laatzen

Nuca- die letzten Bilder von der Maus. Sie durfte in 2015 in ihr ganz eigenes Zuhause einziehen. Mitte diesen Jahres ging sie wegen eines inoperablen Tumors über die Regenbogenbrücke. Ihre Familie hat uns diese Bilder geschickt. Sie wird immer einen Platz behalten.

Hallo Frau Ockler,
der erst Monat mit Pauli (ehem. Scooby) ist schon ins Land gegangen und unser kleiner hat sich super eingewöhnt. Hat uns alle im Griff ☺. Er schwimmt und rennt wie ein Biathlet. Nur fressen und au ja schnarchen macht er noch lieber. Unsere Hündin hat ihn gleich adoptiert und sie bringt ihm alles bei. Total entspannt.

Wir sind riesig froh das wir ihn bekommen haben.

Bitte richten sie doch Grüße an seinen Bruder aus.

Herzliche Grüße aus Oberleis

Familie G.

Rex aus Murcia durfte in sein Zuhause umziehen. Wie es halt oft bei Schäferhunden so ist, braucht er ein bisschen um sich an die Umstellung und auch an Regeln zu halten. Wir drücken die Daumen, dass er sich schnell ans Familienleben gewöhnt!!

Trebol durfte vor 1,5 Jahren in sein Zuhause ziehen. Er wurde positiv auf Leishmaniose getestet, was ihn aber überhaupt nicht beeinträchtigt, wie zu sehen ist ;o))

Trebol war auch schon zu Besuch bei uns auf dem Felixhof und er ist- genau wie damals als ich ihn im Tierheim entdeckt habe- ein supertoller dicker Wicht!

Hallo Frau Ockler,

Ich hab gestern noch von Ihnen gesprochen und den Geschwistern und mich
gefragt wie es den anderen wohl so geht :-) weil die Racker ja gestern 1
Jahr alt geworden sind :-)

Unser Diego (so haben wir ihn ja umbenannt) hat sich zu einem sehr frechen
und auch relativ großen Hund entwickelt. Ich freue mich total über die
Fotos. Aber sie sehen komplett gleich aus :-) sogar die Pfote ist fast
gleich :-) er wiegt 25 Kilo inzwischen und ist gut 53cm groß. Er versteht
sich mich unserer Katze sehr gut und alle anderen Hunde sind wahnsinnig
interessant.

Er hat allerdings panische Angst vor Tierärzten und auch vor Männern
generell. Es hat sich schon gebessert, aber bei Tierärzten ist es wirklich
ganz schlimm.

Schade das wir soweit weg wohnen, sonst hätten wir eine Zusammenführung der
Geschwister machen können :-(

Liebe Grüße aus Köln von

Diego, Olli & Josi :-)

Liebe Frau Ockler,
ich bin soooooo glücklich mit meinen Zweibeinern �� wir waren jetzt gerade im Urlaub in Dänemark boha das war soooooo cool mega Spaziergänge am Strand  (so hat es Frauchen genannt) da durfte ich laufen und ich wollte mit den Möwen spielen aber die sind immer weggeflogen was aber auch Spaß gemacht hat nur das nasse hat mich etwas irritiert das ist immer wieder gekommen �� es war so toll. Ich melde mich bestimmt bald wieder liebe grüße Donal 

Hallo Frau Ockler,
da ich schon Kontakt mit dem Tierheim hatte, aus dem Rosa (Jetzt heißt sie Abby) kam, möchte ich auch Ihnen einen kleinen Bericht und ein paar Bilder von ihr senden. Sie ist eine kleine verrückte Maus und in der Hundeschule ist sie immer die schnellste. Sie lernt sehr schnell und kann auch schon viele Tricks. Wenn Sie mal ihre 5 Minuten hat, macht sie schon mal ein oder die andere Sache kaputt aber das ist nicht schlimm. Wir haben uns nun mal für einen Welpen entschieden und wir können ihr auch garnicht lange böse sein. Im Großen und Ganzen läuft alles sehr gut. 
Liebe Grüße Familie B. + Abby

Martha + Pepe - so sieht Spaß aus!! Vielen Dank für das tolle Video.

Hallo liebe Frau Ockler,

unsere Antwort ließ auf sich warten, ich hoffe sie haben sich keine Sorgen um den Kleinen gemacht.
Im Anhang finden sie Fotos die vielleicht mehr sagen als viele Worte.
Wir sind total glücklich mit dem Kleinen, der nach Beschluss des Familienrates nun Chewie heißt.
Unsere Hündin hat ihn auch ins Herz geschlossen, die Beiden haben sich gesucht und gefunden.
Da Chewie ist sehr an der Großen orientiert, darf er draußen zeitweise auch schon ohne Leine laufen, was für ihn das größte ist. Danach ist er k.o und beide gönnen sich ein Schläfchen vor dem Ofen.
Also alles rundrum gut gelaufen! Unserer Tierärztin haben wir Chewie auch schon vorgestellt, er ist gesund und fit.
Bitte senden sie doch unsere Mail weiter nach Spanien, verbunden mit unseren allerbesten Grüßen und ganz vielem Dank für die Fürsorge die sie den Hunden in der Station geben!!
Herzliche Grüße
Susanne W.