Die Schutzgebühr

Bei einer Schutzgebühr werden Tiere (oder auch Gegenstände) gegen eine Gebühr und nicht gegen einen regulären Kaufpreis abgegeben. Die Schutzgebühr ist nicht kostendeckend. Sie ist eine Alternative zur kostenlosen Abgabe und gibt dem ansonsten zu verschenkenden Kaufgegenstand eine gewisse Wertigkeit. Mit der Erhebung einer Schutzgebühr kann man sicherstellen, dass nur Personen, die ein tieferes Interesse an einer Sache oder einem Tier haben, diese auch anfordern.

 

 

Und hier die Liste der Dinge, die im Vorfeld für jeden Hund erbracht werden:

 

* Wurmkur/en

* Impfungen

* Floh-/ Zeckenmittel

* Microchip inkl. Implantierung

* Kastration (ab 1 Jahr)

* Test auf Mittelmeerkrankheiten (ab 1 Jahr)

* Ausstellung eines EU-Pass

* Transportkosten und Einfuhrpapiere

* ggf. Futterkosten bis zur Ausreise

               

 

 

 

- Schutzgebühr Hunde bis 8 Jahre: 350€

 - Schutzgebühr Rassehunde: 400€

 

- Schutzgebühr Hunde ab 8 Jahre/ Hunde mit Beeinträchtigung: 200€

 

(ausgeschlossen hiervon sind "Rassehunde/ Modehunde", wie z.B. Englische Bulldogge, Französische Bulldogge, Mops, Chihuahua;

da wir leider die Erfahrung gemacht haben, dass bei diesen Rassen vielen Interessenten das Alter völlig egal ist, wenn der gewünschte Vierbeiner nur erschwinglich ist!)

 

 

 

 

 

Die komplette Schutzgebühr wird für unsere Tierschutzarbeit verwendet. Unser Verein und auch die Mitglieder stecken sich nichts davon in die eigene Tasche.

 

Wir alle arbeiten ehrenamtlich (also ohne Bezahlung) und zahlen alles privat (Fahrten für Vor- und Nachkontrollen, Abholung der Tiere vom Transporter, Futterkosten, Telefonkosten, Kosten für Papier, Drucker, ...).

 

Die Schutzgebühr ist also für jeden Hund da- nicht nur für den vermittelten Vierbeiner, sondern eben auch für die, die noch nicht soviel Glück hatten und ein eigenes Zuhause finden konnten.

Meist reicht das Geld dafür nicht mal aus und wir sind immer sehr sehr dankbar über Spenden. Sei es in Geldform aber auch in Form von Futter, Medikamenten oder auch Mithilfe im Verein. Denn auch ein Verein kostet Geld. Sei es eine Haftpflichtversicherung, Tierarztrechnungen für Hunde, die sich evtl. in einer Pflegestelle befinden, Rechtsschutzversicherung, Kontoführungsgebühren, monatliche Gebühr für unsere Homepage usw...

 

 

 

 

 

 

 

 

The protection fee

 

Every dog from abroad is:

 

- chipped

- vaccinated

- dewormed

- spayed (at 1 year)

- tested of mediterranean diseases (at 1 year from        Southern Europe)

- and they have passports

 

Transport to Germany, Austria, Switzerland... and the import documents included.

 

Fee dogs up to 8 years: 350€

 

Fee from 8 years: 200€