Besuch im Tierheim in Vallirana

Und auch in 2015 waren wir wieder dort. Dieses Jahr saßen rd. 190 Hunde in Vallirana. Viele der kleinen Zwinger, in denen letztes Jahr nur ein Hund saß, waren dieses Jahr mit 2 Hunden belegt.

Es sind einfach zuviele.

Ein freiwilliger Helfer, der uns die Hunde gezeigt hat, erklärte dass sie am nächsten Tag los müssten, um 8 Border Collies zu holen. Diese wären in nicht guter Verfassung und es wüßte auch noch keiner, was genau sie vorfinden würden.

Das wäre aber kein Einzelfall und käme in letzter Zeit häufiger vor.

 

Trotzdem sind dort alle gut drauf, die Hunde sehen immer gut aus und alle sind aufgeschlossen und lieb.

Unsere beiden Kinder waren dabei- wie in 2014 auch schon- und konnten alle Hunde durch die Gitter streicheln.

 

Bei unserem vorletzen Transport hat mein Mann im Süden Spaniens an der Einladestelle 2 Welpen gefunden.

Auch die wurden von Rosa, der Tierheimleiterin hier in Vallirana aufgenommen, weil sie im Süden unten nicht bleiben konnten.

Sobald die beiden Hündinnen, die beim Auffinden gerade mal 2-3 Wochen alt waren, alt genug sind, stellen wir hier auch Bilder und Beschreibung ein.

Für die Aufnahme vielen Dank an Rosa und das ganze Tierheim !!!

Beide wurden bereits vermittelt- Troya und Athina haben zeitgleich ein Zuhause gefunden und sind im Dezember 2015 in ihre Zuhause gereist. Bilder sind unter "Berichte + Bilder der Familien " zu sehen.

 

Dieses Mal haben wir auch wieder die gesammelten Spenden dorthin gebracht, soweit sie noch ins Auto gepaßt haben. Dabei waren 2 kleine Katzen-oder auch Hundehäuser, isoliert und mit Polsterung, Futter, Decken, Medikamente und Handtücher. Auch Flohmittel für Katzen war dabei.

Hierfür allen die gesammelt und gespendet haben: VIELEN DANK!!